Sonder­sektion Musik

Die neue Sondersektion Musik

Auf der Leinwand als auch auf der Bühne spielt Musik eine wichtige Rolle beim diesjährigen Filmfest. Erstmals gibt es eine eigene Sektion, die sich dem Thema Musik widmet und in der es einen Publikumspreis zu gewinnen gibt, der mit 500 EUR dotiert ist.

Die musikalische Spannbreite in den Filmen reicht von Klassik über Rock’n’Roll, Pop, Filmmusik bis hin zu Elektro. Und auch sonst ist alles vertreten: Dokumentarfilme, Spielfilme, Kurzfilme und experimentelle Musikvideos. 

Kooperation mit der Großen Musikvideoshow

Dass Bremen sowohl musikalisch als auch filmisch viel zu bieten hat, beweist seit nunmehr 14 Jahren die von Stevie Schulze initiierte und organisierte Große Musikvideoshow. Einmal jährlich findet sie im Modernes statt und zeichnet die besten kreativen Musikvideos aus Bremen und Niedersachsen aus.

Die Gewinner der Musikvideoshow treten dieses Jahr im Rahmen der Preisverleihung beim Filmfest Bremen live auf. Zusätzlich kuratiert Stevie Schulze während des Festivals das Live-Musik-Programm in der Bar Tabac neben der Schauburg, dem offiziellen Treffpunkt für alle Filmfestbesucher.

Und auch bei der Eröffnung des Filmfest im Theater Bremen am 19. September gibt es musikalische Highlights: Von einem Balkon-Konzert bis hin zur eigens für das Filmfest arrangierten Filmmusik-Suite auf der Bühne des Theaters.

Die Große Musikvideoshow findet 2019 am 12. September ab 20 Uhr im Modernes statt. Noch bis zum 1. September können Musikvideos für den Wettbewerb eingereicht werden. Eine Fachjury wählt aus allen Einsendungen 13 Musikvideos aus, die im Wettbewerb bei der Show gezeigt werden. Alle möglichen Genres des Musikvideos sind erlaubt. Von Knetfiguren, Zeichentrick, 3D-Animationen über Bandperformances bis zu kleinen Spielfilmen mit Profischauspielern.

Die Jury besteht in diesem Jahr aus diesen Experten: 
Pascal Faltermann (Weser-Kurier)
Christine Heuck (Radio Bremen)
Christian Tipke (Pusdorf Studios)
Simon Wenkelewsky (Image in Motion)
Kai Stührenberg (WfB)
Andrea Rösler (Musikszene Bremen)
Matthias Greving (Kinescope Film)
Ulf Nawrot (Team Nawrot)
Johanna Drachenberg (Weser-Kurier)

Weitere Infos unter: www.musikvideoshow.de