Melancholia (©Michael Amter)

Melancholia

Originaltitel
Melancholia
2020
USA
Deutschlandpremiere
Innovation
6 Min
Dieser Film ist Bestandteil des folgenden Kurzfilmprogramms:
Synopsis
Eine experimentelle Studie, die psychische Störungen untersucht, die häufig mit dem menschlichen Zustand erlebt werden. Der Versuch, emotionale Konzepte auf absichtlich eiternde Weise zu vermitteln, um bestimmte im Leben erlebte Muster zu replizieren. In der Hoffnung, eine einfache visuelle Metapher zu schaffen, die Entfremdung, Trauer, Depression, Isolation, Verlust, Manie, Sterblichkeit usw. betrachtet. Der Versuch, den äußerst komplexen auf die einfachste Art und Weise zu interpretieren.

Die Bilder für diese Arbeit wurden inspiriert, während verschiedene Theorien in Wissenschaft und Physik betrachtet wurden. Das primäre animierte Symbol, das dieses Experiment dominierte, wurde bescheiden konzipiert, nachdem verschiedene Theorien über Genetik, Teilchen, Wellen usw. studiert worden waren. Ein Primärfaktor waren Aspekte des Heisenberg-Unsicherheitsprinzips, die Variationen der Bewegung dieses grafischen Motivs mit zufälligen Änderungen erzeugten, die Richtung, Größe, Form usw. beeinflussten.
Regie
Michael Amter
Weitere Credits
Artist: Michael Amter