tripleF***
Deutschlandpremiere
Originaltitel
tripleF***
2021
Sprache
Bulgarisch
Englisch
Französisch
Deutsch
Indonesisch
Portugiesisch
Spanisch
Türkisch
Tamil
Untertitel
Englisch
Bulgarien
Nachhaltigkeit
Bremer Film
Dokumentarfilm
Serie
90 Min
Spielzeit im Kino
City 46/Saal 1
Samstag, 23. April
17.30
Synopsis
Der Geist einer Bewegung, die uns manchmal an unser junges revolutionäres Ich erinnert, das noch glaubte, die Welt verändern zu können.
Dieser grün gefilmte Dokumentarfilm spiegelt die globale Situation und die Vielfalt des Aktivismus im Zusammenhang mit dem Klimawandel wider.
6 Kontinente, 3 Dutzend Filmemacher*innen, unzählige Aktivist*innen und erfahrene Wissenschaftler*innen.
Es geht nicht nur um eine Person, sondern um viele, die aufstehen.
TripleF*** ist ein Dokumentarfilm über die globale Klimabewegung, der Material aus sechs Kontinenten (Nord- und Südamerika, Europa, Afrika, Asien und Antarktis) enthält, das von kooperierenden Filmteams vor Ort grün gefilmt wurde. Das Thema Klimaaktivismus als Protagonist nimmt uns mit auf eine globale Reise in das Leben der Aktivist*innen und bildet darin einen Dialog. Warum wurden so viele junge Menschen zu Aktivist*innen? Wie sieht das Leben als Aktivist aus, wie gehen sie mit politischer Stagnation, harscher Kritik und sogar Drohungen um und warum machen sie trotzdem weiter? Sehr persönlich, aber nicht privat – um die Privatsphäre der Aktivist*innen zu schützen, werden sensible Themen als fiktiver Teil eingeflochten.
Dies ist die erste von 5 Episoden. In dieser Folge, die auch für sich selbst als mittellanger Film steht, wird die Geschichte des Aktivismus im Zusammenhang mit dem Klimawandel beleuchtet.
Regie
Simona Theoharova
Skript
Simona Theoharova
Produzent*innen
Simona Theoharova
Cast
Atlas Sarrafoglu, Clara von Glasow, Ph.D. Tore Hattermann, Joana Ivanova, Angelica Nhaca Chissico, Prof. Ph.D. Barbara Praetorius, Prof. Ph.D. Sophia Becker, Hanna Blitz, Pauline Daemgen, Clara Mayer, Ph.D. Michael Stöhr, Birgit Stauber, Nika Weckler, Naomi Beukes, Dominik Wirth, Wolfgang Doerk
Weitere Credits
Unit Turkey: Ilker Savaskurt; Unit Bulgaria: Neshka Karadzhinska; Unit Germany: Lisa Muzzulini; Unit Indonesia: Joseph James Uel Taylor; Unit USA: Thomas Feith; Unit UK: Amir Gere; Unit Latvia: Britta Ringer; Unit France: Maya Perusin Mysorekar, Helena Malak, Hugo Debrie; Unit Chile: Sharife Fajre, José Alejandro Hernández; Unit India: Madhusudhan Balasubramanian, Satish Parandhaman; Unit Mozambique: Francisco Abilio, Simeão Alexandre Tivane; Schnitt: Nico Hertel; Motion Graphics Designer: Sevan Bedan; Artist: Drew Hertel